SelfDelve-Blog

Mit Speck f├Ąngt man M├Ąuse. Mit M├Ąusespeck kommen sie von alleinÔÇŽ
geschrieben am 19.10.2018 von Frau M├╝ller

Da sitze ich tatsächlich Martini schlürfend an einer griechischen Bar mit Meerblick und glaube just in dem Moment, als der Kellner ungebeten das nächste volle Glas vor mir auf den Tisch stellt, die Welt sei endlich fertig – also fertig wie komplett und nicht fertig wie im Eimer – als im selben Augenblick mein Smartphone dieses niedliche Pling macht, das man im Urlaub eigentlich so gar nicht gerne hört und auf dem Display ein Bild aufploppt, das Mädchenherzen noch höher schlagen lässt als Wermut auf Eis vom Tablett eines Kellners mit hübschen Unterarmen.

Aber von vorn: für gewöhnlich recherchiere ich nicht gerne für mein Geschreibsel. In der Regel genügen mir meine eigenen Gedanken völlig. Für diesen Newsletter allerdings hab ich mir mal die Mühe gemacht, zumindest zu googlen (wenn auch in zweifelhafter Quelle), wie viele Kalorien man eigentlich beim Sex verbraucht. Ergebnis: zu wenig (zumindest wenn man wie meine Wenigkeit gerne Martini trinkt). Eigentlich schon der erste Grund für das Freudenobst und –gemüse aus dem Hause SelfDelve. Aber was, wenn ich euch auf diesem Wege nun mitteilen würde, dass unser aller Lieblingstoymanufaktur jetzt endlich auch sexy Süßigkeiten für sinnliche Sauereien macht? Okay,ich überlass‘ das mit den Alliterationen lieber RTL und komme zum (Höhe-)punkt:

Mit der Kollektion „Silicone Sweets“ hat SelfDelve in Zusammenarbeit mit Stefanie Högl und Matthias Borowski von www.kollektivpluszwei.com fünf verschiedene Toys in vier Formen entwickelt. Schuld war übrigens die Zuckerwatte. Wer will sich da schon für eine Farbe entscheiden. Nüchtern betrachtet handelt es sich beim Süßkram ebenso wie bei den bereits bekannten Toys um verfremdete Lebensmittel mit spannenden Oberflächen und Strukturen. Tatsächlich allerdings möchte ich schon beim Anblick der leckeren Teilchen nicht nur meine Küche damit dekorieren. Einziger Nachteil: während die Müllerkinder wohl ziemlich spät bis nie entdecken würden, dass es sich bei Obst und Gemüse auf dem Tisch nur um sehr detailgetreue Nachbildungen handelt, weil sie ohnehin einen großen Bogen um alles machen, das vitaminreich aussieht, würden sie sich an den „Silicon Sweets“ vermutlich ziemlich schnell die Zähne ausbeißen.

Ich freue mich doppelt und dreifach über die unschuldigen Kalorienbömbchen, weil es jetzt endlich auch keine Ausreden mehr für die Gemüsemuffel gibt. „Nää, mit Mais kann ich irgendwie nicht so.“ – „Okay, wie wäre es dann mit einer Biskuitrolle?“ Meine Freundin Sarah ist zum Beispiel so eine Gemüseverweigererin. Aber von Zuckerwatte nach dem Martini lässt sie sich sicher begeistern.

Lakritzstange, Mäusespeck (den finde ich übrigens am hübschesten), Biskuit und Zuckerwatte sind im Shop bereits online und um ehrlich zu sein, kann ich mich schon nach der Lektüre der Produktbeschreibungen nicht wirklich entscheiden auf welche Art und Weise ich die süßen Dinger zuerst vernaschen möchte. Da läuft mir persönlich nicht nur das Wasser im Munde zusammen. Wer jetzt immer noch nicht überzeugt ist und die herkömmlichen Lakritzstange mit den Glücklichmachern im Zucker bevorzugt, für den habe ich ein letztes Argument: ein Hauch Bronzeschimmer. DAS gibt’s definitiv nur bei SelfDelve.

Ich für meinen Teil werde jetzt versuchen, den Kellner per Telekinese davon zu überzeugen, dass ich statt eines dritten Martinis jetzt viel lieber einen Mäusespeck hätte. Vielleicht klappt’s ja.

Eure Frau Müller

Find ich gut (6)

Kommentare

Nachfolgend die Kommentare unserer Besucher. Eigenen Kommentar schreiben?
Wir behalten uns vor, unangemessene Einträge wieder zu löschen.
Gast
12.11.2018, 17:14 Uhr
Schneller als vom Newsletter angek├╝ndigt erweitert sich das Angebot der Manufaktur um Liebhaberst├╝cke namens Schraube und Eiszapfen. Beide sind schon bestellt, schlie├člich ist bald Weihnachten.
Gast vom 19. 10.
28.10.2018, 13:28 Uhr
Der "M├Ąusespeck" liegt vor mir auf dem Tisch. Das Toy ist wie bei selfdelve ├╝blich von hervorragender Qualit├Ąt in Material und Ausf├╝hrung. Jetzt warte ich mit Spannung auf den Nikolaustag. um mein M├Ąuschen zu ├╝berraschen, zu erfreuen und zu erregen.
Vielen Dank an die flei├čigen selfdelve-Mitarbeiterinnen.
Anja Koschemann
23.10.2018, 10:52 Uhr
Ich habe es geahnt, da├č die Zuckerperlen-Stange ein Hit werden wird. :) F├╝r┬┤s erste haben wir uns auf die jetzt ver├Âffentlichten SWEETS beschr├Ąnkt.
Kollektivpluszwei hat tats├Ąchlich noch mehr Entw├╝rfe parat. Die werden nach und nach zur Kollektion hinzukommen. Wer Neuver├Âffentlichungen nicht verpassen will, melde sich gerne zum Newsletter an. W├╝rde mich freuen!
Gast
23.10.2018, 09:56 Uhr
Sabine, ich habe mir auch die Seite der Designer angesehen und das bewusste Toy entdeckt. Meine Damem und ich erfreuen sich schon seit Jahren an den in zwei Gr├Â├čen verf├╝gbaren Maiskolben. Somit musst Du nicht warten, bis es die bunte Zuckerstange gibt. Du kannst die erwarteten Effekte schon jetzt genie├čen.
Sabine Schwalm
22.10.2018, 00:20 Uhr
so eine tolle neue kollektion. bin auch mal auf den link der kollektivpluszwei-seite gegangen und was sehe ich da. noch so ein nettes s├╝├čes spielzeug. aber leider nicht hier im shop zu finden. und zwar die sehr ansprechende bunte zuckerstange mit den vielen kleinen bunten \"zuckerk├╝gelchen\" drumherum. da fallen mir ja viele gute dinge zu ein und lassen mich innerlich frohlocken. aber was derzeit noch nicht ist, kann ja durchaus noch werden. und dann......... schlag ich zu. ;-)
Gast
19.10.2018, 17:30 Uhr
Auf den Beitrag von Frau M├╝ller hatte ich mich schon gefreut, als ich die neue Kollektion der S├╝├čigkeiten entdeckt hatte. Manchmal nenne ich meine Dame auch mal M├Ąuschen. So wie Frau M├╝ller vom M├Ąusespeck begeistert ist, wird es mein M├Ąuschen bestimmt auch sein. Nun wird es Zeit, f├╝r diese Nikolaus├╝berraschung die Bestellung auszul├Âsen.

Blog durchsuchen

Zurück
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Datenschutzerklärung
Parse Time: 0.289s